banner

Metalltechnik/Maschinenbau


Präsentation zum Beruflichen Gymnasium Technik - Technik-Fächer -
als PDF-Datei

 

Zur Bedeutung der Maschinenbautechnik

Die Maschinenbautechnik hat die Aufgabe, Produktionsmittel und Einrichtungen für alle Zweige der volkswirtschaftlichen Gütererzeugung herzustellen. Aus dem Bemühen, immer bessere und leistungsfähigere Maschinen bereitzustellen, leitet sich die gegenwärtige Aufgabenbreite ab: Elemente und Baugruppen werden ebenso entwickelt, geplant und gebaut wie ganze Fabrikanlagen.
Heute umfasst die Maschinenbautechnik mehr als 30 Fachzweige, die Kraft- und Arbeitsmaschinen, Werkzeug- und Prüfmaschinen herstellen, aber auch Getriebe, Präzisionswerkzeuge, Baueinheiten zur Automatisierung und andere Produkte erzeugen. Hieran läßt sich die besondere Bedeutung der Maschinenbautechnik für den Menschen und damit die Stellung dieses Technikbereiches im Unterricht erkennen.

Was wird im Fach Maschinenbautechnik unterrichtet?

Der Unterricht beginnt mit der Untersuchung einer Kraftmaschine, eines Viertakt-Ottomotors. Dabei werden vorliegende Motoren demontiert, um Kenntnisse über Aufbau und Wirkungsweise zu erarbeiten. Ausgewählte Bauteile werden - auch Computer unterstützt -zeichnerisch dargestellt. In einem nachfolgenden Kurs werden Kraft- und Arbeitsmaschinen wie Dieselmotor, Kolben- und Kreiselpumpe theoretisch behandelt.
Ein weiterer Bereich stellt die Untersuchung von Maschinenbauteilen dar. Es wird zu fragen sein, wie zB. ein Getriebe aufgebaut ist und funktioniert, welche Kräfte wirksam werden und welche Werkstoffe auszuwählen sind. Die Fertigung von Maschinenbauteilen ist das Thema eines weiteren Kurses, in dem entsprechende Werkzeuge, Werkzeugmaschinen und Messgeräte untersucht und eingesetzt werden. Schließlich werden Grundsätze zur Gestaltung von Maschinenbauteilen herausgestellt und auf ausgewählte Beispiele übertragen.
Ein dritter Bereich befasst sich mit Fragen der Steuerungstechnik: Wie lässt sich zB. die Herstellung eines Werkstückes automatisieren? Welche besonderen Geräte sind dazu erforderlich? Welche Veränderungen des Arbeitsplatzes können sich einstellen?

Wie wird im Fach Maschinenbautechnik unterrichtet?

In der 11. Jahrgangsstufe steht die Einführung in die Denk- und Arbeitsweise des Maschinenbaus als Problemlösungstechnik im Mittelpunkt des Unterrichtes. Die Problemstellung "Erzeugung eines Drehmomentes" - zB. zum Antrieb eines Fahrzeuges führt zu konkret vorliegenden Maschinen (Verbrennungskraftmaschine: Viertakt-Ottomotor), technischen Einrichtungen und Anlagen, deren Aufbau und Wirkungsweise theoretisch erarbeitet werden.
Ein besonderer Schwerpunkt ist in den Laborübungen zu sehen, in denen Motoren, Werkstoffe und maschinentechnische Baueinheiten untersucht werden, dazu zählt die Erfassung und Berechnung der Belastung.
In den Jahrgangsstufen 12 und 13 erfolgt der Unterricht ausschließlich "projektorientiert" mit hohem Praxisanteil. Die Palette der Fertigungstechnik - von der Handfertigung bis zur maschinellen Bearbeitung - dh. Herstellung von Maschinenbauteilen und deren messtechnische Prüfung mit Auswertung der Ergebnisse, Steuerungs- und Regelungstechnik für die automatisierte Produktion sowie die CNC-Technik zur Fertigung mit numerisch gesteuerten Maschinen sind die Themen. Exkursionen in einschlägige maschinentechnische Industriebetriebe werden dabei die Bedeutung einzelner Themenkreise greifbar vor Augen führen.

Was wird im Fach Maschinenbautechnik angestrebt?

Das Ziel des Faches Maschinenbautechnik ist es, in ausgewählten maschinen-technischen Fragestellungen Studierfähigkeit zu vermitteln. Dabei erwirbt der Schüler/die Schülerin die Fähigkeit, technische Probleme zu lösen, und erfährt Möglichkeiten, technische Inhalte darzustellen. Er/Sie ist imstande, Aufgaben aus der Maschinenbautechnik in Gruppen arbeitsteilig zu lösen und vermag zu technischen Zusammenhängen abgewogen Stellung zu nehmen.

Übersicht der Themenbereiche für die Leistungskurse

  • Schulhalbjahr 11.1 (1. Halbjahr): Grundlagen technischer Systeme - Analyse technischer Systeme und deren Anwendung - Wartung und Reparatur von ausgewählten Systemen
  • Schulhalbjahr 11.2 (2. Halbjahr): Gestaltung von Maschinenbauteilen - Auswahl und Prüfung von Werkstoffen - Auslegung und Gestaltung von Maschinenbauteilen
  • Schulhalbjahr 12.1 (1. Semester): Fertigung von Maschinenbauteilen - Herstellung von Maschinenbauteilen und Konstruktion von Detaillösungen
  • Schulhalbjahr 12.2 (2. Semester): Produktions- und Fertigungstechnik - Produktions- und Fertigungstechnik in der Anwendung
  • Schulhalbjahr 13.1 (3. Semester): Automatisierung von Maschinen und Anlagen
  • Schulhalbjahr 13.2 (4. Semester): Vertiefung in einem ausgewählten Bereich angewandter Technik

Projekte:

Schriftgröße
EPSIntern
Juni
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
27
28
29
30
31
01
02
23
03
04
05
06
07
08
09
24
10
11
12
13
14
15
16
25
17
18
19
20
21
22
23
26
24
25
26
27
28
29
30