banner

Schüler des Beruflichen Gymnasiums schnuppern "UNI-Luft"

 


Am Freitag, den 14. Mai ist das Berufliche Gymnasium des Leistungskurses Maschinenbautechnik mit 27 Schülern an die Technische Universität Hamburg Harburg gefahren. Ziel der von Herrn Oelke geplanten Veranstaltung war es, den zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten einen Einblick in ein anschließendes technisches Studium zu ermöglichen.

Frau Dipl.-Ing. Christiane Eichenseer holte uns nach einem Frühstück in der Mensa ab und betreute uns an diesem Tag. Es begann mit einer Informationsveranstaltung über das Bachelor- und Masterstudium an der TUHH. Das hohe Interesse der Schüler an den Angeboten der TUHH wurde durch die zahlreich gestellten Fragen deutlich. Im Anschluss wurden wir in vier Gruppen aufgeteilt und konnten uns, geführt von Mitarbeitern des Institutes, über aktuelle Projekte und Forschungsarbeiten informieren. Vorgestellt wurde uns eine Optimierung von Schneidstoffen bei der Hartmetallbearbeitung, eine Fertigungsprozessoptimierung bei der Zuschneidung von Fußböden im Flugzeugbau sowie der Einsatz von Robotern beim Zerspanen von glasfaserverstärkten Kunststoffen in einer Flugzeugrumpfsektion. Zuletzt konnten wir das Labor zur virtuellen Begehung eines U-Bootes mit Hilfe von modernster Computer- und Projektionstechnik besichtigen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer Mathematikvorlesung im Audimax mit ca. 300 weiteren Studenten.

Wie uns Herr Prof. Dr. -Ing. Wolfgang Hintze in einem Gespräch mitteilte, ist das Institut auch zukünftig an solchen Informationsveranstaltungen interessiert. Gerne werde man den zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten einen Einblick in ein mögliches Studium an der TUHH ermöglichen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei Herrn Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Hintze, Frau Dipl.-Ing. Christiane Eichenseer sowie allen weiteren Mitarbeiter des Institutes, die uns durch den Tag geführt und begleitet haben.

 

Einsatz von Robotern beim Zerspanen von glasfaserverstärkten Kunststoffen in einer Flugzeugrumpfsektion

 

Auswertung von Wärmebildern bei der Zerspanung von Flugzeugböden in Sandwichbauweise

 

Beurteilung der Verschleißerscheinungen von Schneidstoff nach einer Hartmetallbearbeitung



Torsten Oelke, EPS Lübeck

Schriftgröße
EPSIntern
Juni
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
27
28
29
30
31
01
02
23
03
04
05
06
07
08
09
24
10
11
12
13
14
15
16
25
17
18
19
20
21
22
23
26
24
25
26
27
28
29
30