banner

Das Holzlager-Projekt

Im Schuljahr 1996/97 haben wir an der Gewerbeschule III (jetzt: Emil-Possehl-Schule) ein besonders interessantes Projekt durchgeführt. Die Ursache für dieses Projekt war zunächst ein trauriger Anlaß: 1995 wurde unser altes Holzlager durch einen Brand zerstört. Da an unserer Schule Maurer, Zimmerer und Tischler ausgebildet werden, entschlossen wir uns, das neue Holzlager selbständig und zwar in Fachwerkbauweise zu errichten. Bevor es richtig losgehen konnte, mußten zunächst umfangreiche Planungsarbeiten durchgeführt werden. Besonders motivierend am Berufsschulunterricht war, daß die Inhalte nicht nur theoretisch besprochen wurden, sondern anschließend in der Praxis umgesetzt werden sollten. Alle wußten: Fehler, die sich bei der Planungsphase einschleichen, wirken sich unmittelbar in der Praxis aus. "Wir probten den Ernstfall!" Der Berufsschulunterricht untergliederte sich in unterschiedliche Bauphasen:

  • Bauphase 1: Einmessen des geplanten Gebäudes
  • Bauphase 2: Ausheben und Betonieren der Fundamente
  • Bauphase 3: Errichten des Sockelmauerwerks
  • Bauphase 4: Abbund des Fachwerks der Dachkonstruktion
  • Bauphase 5: Ausmauern der Gefache mit Zierverbänden
  • Bauphase 6: Verfugen des Mauerwerks
  • Bauphase 7: Einsetzen der Schiebetür

Mit einem zünftigen Richtfest wurde das Projekt abgeschlossen, die genaue Projektbeschreibung wurde in der Fachzeitschrift "Bausteine" veröffentlicht.

Schriftgröße
EPSIntern
Juni
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
27
28
29
30
31
01
02
23
03
04
05
06
07
08
09
24
10
11
12
13
14
15
16
25
17
18
19
20
21
22
23
26
24
25
26
27
28
29
30