banner

Anlagenmechaniker-/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Die Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in

Weshalb wird eigentlich die Heizung warm, was für eine Technik steckt hinter der Temperatureinstellung in der Dusche und wie sorgt die Klimaanlage für eine frische Brise im Sommer?

Diese und viele andere Fragen rund um die Hausversorgungssysteme werden innerhalb der 3 1/2-jährigen Ausbildung zum Anlagenmechaniker-/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniker beantwortet. Die momentan ca. 110 Auszubildenden werden an 1 bis 2 Tagen in der Berufsschule unterrichtet, an den restlichen Tagen wird die Ausbildung in den Betrieben vorgenommen.

Der Berufsschulunterricht findet in 15 praxisorientierten Lernfeldern statt .... vom Lernfeld 1, in dem das Arbeiten mit Flanschverbindungen und das Lesen und Anfertigen von technischen Zeichnungen im Vordergrund steht, bis hin zum letzten Lernfeld, das die Instandhaltung von Sanitär-, Heizungs- und raumlufttechnischen Anlagen behandelt. Alle Lernfelder beinhalten praktische Einheiten im SHK-Labor.

 

Weitere Informationen zu dem Ausbildungsberuf und den Lernfeldern finden Sie unter:

www.bibb.de/de/berufeinfo.php

Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen

Bearbeiten von Anlagenteilen mit Maschinen

Schülerpräsentation: Ausstatten von Sanitärräumen

Pumpenmessstand

Integrieren ressourcenschonender Anlagen in Systeme der Gebäude- und Energietechnik : Luft-Wärmepumpe

Installieren von Wärmeerzeugern: Brennwertgerät

Hydraulischer Abgleich

Installieren von Wärmeerzeugern: Solartechnik

Ansprechpartner:

 

Fachgruppensprecher

Herr Wendt
0451/122-86913
Mail senden

Sekretariat

Frau Jäger
0451/122-86913
Mail senden

Schriftgröße
EPSIntern