banner

Schüler berichten ...

Die Fachoberschule (FOS) wird an der Emil-Possehl-Schule Lübeck mit der Fachrichtung Technik angeboten und führt euch in einem Schuljahr zur Fachhochschulreife. Dieser Abschluss berechtigt euch zur Aufnahme des Studiums an einer Fachhochschule. Mit dem FOS-Abschluss seid ihr berechtigt, die Berufsoberschule zu besuchen. Als zweite Fremdsprache kann Französisch auf Anfängerniveau neu begonnen werden, welche notwendig zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife ist. Für die FOS baucht ihr einen mittleren Schulabschluss (MSA) und einen erfolgreichen Abschluss einer beruflichen Ausbildung.

Die Berufsoberschule (BOS) führt euch auch innerhalb eines Schuljahres zur Allgemeinen bzw. Fachgebundenen Hochschulreife. Mit diesem Abschluss seid ihr zur Aufnahme des Studiums an einer Universität bzw. zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt. Als zweite Fremdsprache wird Französisch fortgeführt. Für die BOS benötigt ihr einen erfolgreichen Abschluss einer beruflichen Ausbildung und die Fachhochschulreife.

In der FOS/BOS hat man ca. 36 Wochenstunden Unterricht. Ohne die zweite Fremdsprache sind es 32 Stunden. In der FOS habt ihr die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Wirtschaft und Politik, Technologie, Informatik, Physik, Chemie, Sport, Religion und Französisch.

In der BOS hingegen fallen die Fächer Sport, Physik, Religion und Chemie weg. Dadurch kann man sich besser auf die anderen Fächer konzentrieren, jedoch muss man bedenken, dass dadurch der Numerus Clausus schnell variiert. Der meiste Unterricht findet im neu gebauten Elektrotechnikgebäude statt, welches sehr modern ausgestattet ist.

Die FOS und BOS sind eine gute Alternative zum Gymnasium, da ihr auch hier die Allgemeine Hochschulreife erreichen könnt. Wenn eure Stärke nicht auf den Fremdsprachen liegt, könnt ihr mit nur einer Fremdsprache die Fachgebundene Hochschulreife erhalten.

Wenn ihr nach eurem Abschluss studieren wollt und ihr euch für ein Studium im technischen Bereich entschieden habt, wie beispielsweise Bauingenieurswesen, so habt ihr einen großen Vorteil gegenüber euren Mitstudenten, da ihr in der FOS/BOS bereits viele Kenntnisse in diesem Bereich lernen konntet.

Der Besuch der FOS/BOS ist schulgeldfrei. Ihr habt Anspruch auf Förderung nach dem BAFöG und in der BOS ist diese Förderung sogar elternunabhängig.

 Text und Übersetzung: Jan Stuhr and Daria Nikoleyczik (BOS18, ehemals FOS17A).

Schriftgröße
EPSIntern
Juni
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
27
28
29
30
31
01
02
23
03
04
05
06
07
08
09
24
10
11
12
13
14
15
16
25
17
18
19
20
21
22
23
26
24
25
26
27
28
29
30