banner

Schulinterne Fortbildung 2013/2014:


Willkommensfest April 2013:

Am 30.04.2013 fand an unserer Schule ein Willkommensfest statt. Um sich untereinander besser kennenzulernen,empfingen die einzelnen Abteilungen der Emil-Possehl-Schule ihre Kolleginnen und Kollegen und verschafften ihnen einen Einblick in die einzelnen Bereiche.

Das aktive Kollegium und die Pensionäre erwarten den Startschus Willkommensworte & Organisation

 

Für einen reibungslosen Ablauf wurde das Kollegium zu Beginn in kleine Gruppen aufgeteilt. Diese bekamen vom Team der Organisatoren einen Buchstaben zugeordnet und gingen dann, ausgestattet mit einem Ablaufplan, durch die für diesen Tag vorbereiteten Räume.

Kräftemessen in der Maschinentechnik
Hoch hinaus auf dem Dach des neuen E-Technik-Gebäudes
Ein kleines Holstentor aus der Metallwerkstatt Ein Blumenmeer im Gewächshaus

Man bekam überall etwas geboten. So wurden Versuche gemacht, technische Apparaturen erklärt, Unterrichtskonzepte vorgestellt, Motoren gestartet, Pflanzen bewundert und sogar Dächer erklommen. Außerdem wurde gebohrt, gefräst, gesägt, geschweißt, geschätzt und gefühlt und vor allem viel gelacht. Die Zeit bis zur Kaffeepause verging wie im Flug. Diese war mit der Unterstützung unseres Schulkiosks aufgebaut und fand nach der Hälfte des Vormittags statt. Man konnte sich über das bisher Gesehene austauschen oder mit den neu bzw. besser kennen gelernten Kolleginnen und Kollegen einen Kaffee trinken. Frisch gestärkt ging es dann in der zweiten Runde in die bis dahin noch nicht gesehenen Gebäude.

Kleiner Snack für Zwischendurch
Gemütlicher Austausch zum Abschluss
Zeit für ein Gespräch
 
Verlosung der Abteilungsspenden – alles selbst hergestellt!

Zum Ende der Veranstaltung freuten sich alle auf eine große Grillparty im Werkstattgebäude der Holz, Bau- und Metallabteilung. Einige Kolleginnen und Kollegen hatten Salate für ein Buffet mitgebracht und für die Fleischliebhaber gab es Würstchen und Steaks in großen Mengen. Für eine ausgelassene Stimmung sorgte unter anderem eine humorig vorgetragene Tombola, bei der zum Teil selbstgefertigte Sachpreise der einzelnen Abteilungen verlost wurden. Besonderer Dank gebührt den Organisatoren und Helfern dieses gelungenen Festes im Frühjahr des vergangenen Jahres.

Bericht: Nicolai Struck

Schriftgröße
EPSIntern
Januar
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
31
01
02
03
04
05
06
2
07
08
09
10
11
12
13
3
14
15
16
17
18
19
20
4
21
22
23
24
25
26
27
5
28
29
30
31
01
02
03