banner

Stand 18.04.2022 - Änderungen der Schutzmaßnahmen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

  • seit dem 3. April 2022 gibt es keine Masken- oder Testpflicht mehr

  • es wird empfohlen, zum Selbst- und Fremdschutz freiwillig eine Maske zu tragen

  • eine eigenverantwortliche Testung zu Hause (2x pro Woche) ist weiterhin möglich

Weitere Informationnen finden Sie unter:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html

Die Schulleitung

 

Stand 21.03.2022 - Änderungen der Schutzmaßnahmen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

Die folgenden Regelungen gelten vom 21. März bis 2. April 2022:

  • Ab Montag 21. März bis zum Beginn der Osterferien entfallen die dreimaligen verpflichtenden Corona-Selbsttests in der Schule. 

  • Die Maskenpflicht bleibt zunächst im bekannten Umfang bestehen.

  • Die Durchführung der Tests ist keine Voraussetzung mehr für den Zugang zur Schule so dass auch keine Erklärung über die Durchführung der Tests vorgelegt werden muss. Deshalb kann die Schule auch keine Bescheinigungen über negative Testungen mehr ausgeben.

  • Stattdessen soll bis zum Ende der Osterferien zweimal pro Woche zu Hause eigenverantwortlich ein Selbsttest durchgeführt werden.

Weitere Informationnen finden Sie unter:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html

Die Schulleitung

 

Stand 04.02.2022 - Neue Testregeln für Besucherinnen und Besucher bei Betreten des Schulgeländes

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher!

Weiterhin besteht unabhängig von Ihrem Immunisierungsstatus, also egal ob geimpft, genesen oder keines von beidem die Pflicht, ein negatives Testergebnis unmittelbar nach Betreten des Schulgeländes vorzulegen.

Allerdings gilt seit dem 04. Februar 2022:
Der Nachweis muss vom Tag vor dem Besuch in der Schule oder demselben Tag stammen.

Das bedeutet z.B. für Eltern, die zu einem Gespräch in die Schule kommen, dass sie unabhängig von ihrem Status als geimpft oder genesen den Nachweis einer Teststation über einen negativen Coronatest vorlegen müssen.  Alle Personen sind von der Testpflicht erfasst, dies gilt unabhängig davon, ob die jeweilige Person geimpft oder genesen ist.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html

Die Schulleitung

 

Stand 24.01.2022 - Testpflicht für Besucherinnen und Besucher bei Betreten des Schulgeländes

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher!

Momentan besteht unabhängig von Ihrem Immunisierungsstatus, also egal ob geimpft, genesen oder keines von beidem die Pflicht, ein negatives Testergebnis unmittelbar nach Betreten des Schulgeländes vorzulegen.

Zitat aus

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Testen/wirtesten.html unter „Rechtsgrundlage...“

Zur Erfüllung der Testpflicht gibt es drei Möglichkeiten:

  • Durchführung des beaufsichtigten Selbsttests in der Schule (Anmerkung: Externe sprechen bitte vorher telefonisch einen Termin ab).
  • Vorlage der Bescheinigung eines negativen Testergebnisses über einen an anderer Stelle durchgeführten Test, z. B. im Bürgertestzentrum, in einer Arztpraxis oder in einer Apotheke. Der Test darf nicht länger als zwei Tage zurückliegen und muss danach erneut erfolgen und bescheinigt werden.
  • Vorlage einer qualifizierten Selbstauskunft über einen durchgeführten Selbsttest im häuslichen Umfeld. Dieser Test darf nicht länger als zwei Tage zurückliegen und muss danach erneut durchgeführt und bescheinigt werden.
     

Der Pflicht zur Vorlage einer aktuellen Bescheinigung zu einem negativen Testergebnis unterliegen auch Externe, die während der Schulzeit in der Schule tägig werden (z. B. Handwerkerinnen und Handwerker oder Eltern, die zu Besprechungen in die Schule kommen). Personen, die sich nur kurzzeitig an Schule aufhalten, z. B. um einen Schüler bzw. eine Schülerin abzuholen oder ein Testkit in Empfang nehmen, sind davon ausgenommen.

Die Schulleitung

 

Stand 17.01.2022 - Erweiterte Testpflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

ab dem 10. Januar 2022 wird der Schulbetrieb mit den bestehenden Schutzkonzepten wieder aufgenommen. Hierzu verweisen wir auf die bekannten Maßnahmen:

  • MNB- Pflicht im Schulgebäude
  • Regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume
  • Sorgfältige Handhygiene
  • Mindestabstand von 1,5m, wenn in bestimmten Situationen keine Maske getragen werden kann
  • Genaue Befolgung des sogenannten Schnupfenplanes (aktuelle Version bitte hier klicken)

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens gelten zusätzlich die folgenden Maßnahmen:

  • Die Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Beschäftigte wird auf drei Tests die Woche erweitert.
  • Ab dem 17. Januar gilt diese Testpflicht auch für Geimpfte und Genesene.

Über Details und darüber, was zu tun ist, wenn eine Infektion in der Klasse bekannt wird, informieren Sie Ihre Lehrkräfte.

Die Schulleitung

 

Beachten Sie bitte auch die Informationen auf der Homepage des Landes Schleswig-Holstein unter:


https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/_startseite/Artikel_2022/220106_pk_schulstart.html

und

www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html