banner

Aktion zum Thema "Suchtprävention"

Sucht- und Gewaltprävention 19.11.2019

Pünktlich um 10 Uhr am 19.11.19 startete eine Aktion der Suchtpräventions-AG. Im Forum der Emil-Possehl-Schule trafen sich rund 150 Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums und der Ausbildungsvorbereitung.

Nach den einleitenden Worten der Organisatoren Frau Eickhölter und Joachim Schlemm wurde das Mikrofon an Herrn Doktor Wendt übergeben. Daraufhin folgte ein ausführlicher Vortrag, mit dem ansprechenden Titel "Wenn Drogen einen Beipackzettel hätten". Hauptschwerpunkt des Vortrages waren die Risiken und Nebenwirkungen der bekanntesten Drogen (Cannabis, Kokain usw.).

Im Anschluss stellten sich die Organisationen "AWO-SH" und "Odyssee" vor. Diese waren ein wichtiger Bestandteil der Aktion und konnten durch ihr umfangreiches Informationsmaterial die Schüler und Schülerinnen neugierig machen. Links für weiterführende Informationen:

https://www.awo-sh.de/main/betreuung-beratung/beratung/drogenhilfe/

https://ppo-kiel.de

Vielen Dank an die Organisatoren.

 

Text und Bilder: Thorsten Bielau