banner

Kfz.-Mechatroniker/-in im Hafen unterwegs

Fahrzeugtechnik 23.08.2022

Am 18.08.2022 besuchten die Schüler (FT19A) der Berufsschule für Fahrzeugtechnik (Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik) den Skandinavienkai in Lübeck-Travemünde. Die Lübecker Hafengesellschaft (LHG) ermöglichte den angehenden Fachkräften technische Einblicke in den täglichen Ablauf am Terminal. Unter der fundierten Leitung der ehemaligen Berufsschüler Tobias Krahn und Vladimir Genemann, die nun in der Service Gesellschaft Werkstatt (SG) der LHG tätig sind, wurden unterschiedliche Stationen am Skandinavienkai angefahren, sodass den jungen Besuchern das sehr breite Tätigkeitsfeld eines Kraftfahrzeugmechatronikers im Lübecker Hafen aufgezeigt wurde. Von der Wartung bis zur Reparatur unterschiedlichster und besonders spezieller Fahrzeuge wie dem Tugmaster war hier die Rede. Die Eigenheit der Fahrzeuge wurde auch besonders mit einem Rundgang durch die Werkstätten der LHG SG deutlich. Hier fanden die Berufsschüler Fahrzeuge wie Flurförderzeuge, Zugmaschinen, speziellen Hafengeräten und Anlagen vor, die es gilt, regelmäßig zu warten und instand zu halten.

Nach einer ausgiebigen Rundfahrt mit dem Shuttlebus über das Gelände endete der gewinnbringende Besuch am Nachmittag im Hafenhaus des Skandinavienkais. Die Berufsschule für Fahrzeugtechnik an der Emil-Possehl-Schule Lübeck bedankt sich besonders für die sehr nette Betreuung durch Herrn Tobias Krahn und Herrn Vladimir Genemann von der LHG SG und freut sich jetzt schon auf ein erneutes Wiedersehen in Lübeck-Travemünde.

 

Text und Bilder: Jan Harmsen