banner

Zuwachs im Fuhrpark der Emil-Possehl-Schule

07.08.2020

Ende Juli 2020 ergab sich der glückliche Umstand, dass die Emil-Possehl-Schule Lübeck durch die BMW Group München ein neues Schulungsfahrzeug erhielt. Mit Hilfe der großzügigen Überlassung eines BMW M235i xDrive Gran Coupé durch den bayrischen Motorenhersteller konnte der Fuhrpark der Abteilung für Fahrzeugtechnik um einen weiteren modernen Lernträger vergrößert werden.

Der BMW M235i xDrive Gran Coupé aus der M-Baureihe überzeugt dabei technisch nicht nur durch seine hohen Leistungsreserven von 225kW (306PS), die er aus einem turboaufgeladenen Vier-Zylinder-Motor erzeugt, einem Allradantrieb und einem 8-Stufen-Sport-Automatik-Getriebe, sondern auch durch seine umfangreiche Sonderausstattung. Vielerlei aktuelle Assistenzsysteme wie Fernlichtassistent, Active Guard Plus, Driving Assistent, aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go Funktion oder Parkassistenzsystem bieten dabei Möglichkeiten des unterrichtlichen Einsatzes, um so den angehenden Kfz.-Mechatronikern und Kfz.-Mechatronikerinnen das notwendige Knowhow unter anderem im Bereich des assistierten Fahrens noch praxisnäher vermitteln zu können. Gleichermaßen lässt sich die neueste Scheinwerfer-Technologie mit dem BMW und seinen adaptiven LED-Scheinwerfern in der Kfz.-Werkstatt der Emil-Possehl-Schule durch ein weiteres Fahrzeug abbilden, so dass die Berufsschüler und Berufsschülerinnen noch intensiver und zeitgemäßer ausgebildet werden können. Neben all der Sonderausstattung bietet auch der leistungsstarke Benzin-Viertakt-Motor ebenfalls weiteren unterrichtlichen Spielraum, unter anderem durch seine Downsizing-Technologie wie auch durch gegenwärtig aktuelle Abgasnachbehandlung mit der Abgasnorm EU6 RDE, um den Auszubildenden des Lübecker KFZ-Handwerks nicht nur modernste technische Zusammenhänge sondern auch komplexe Diagnosestrategien und Arbeitsprozesse vermitteln zu können.

Die Abteilung für Fahrzeugtechnik an der Emil-Possehl-Schule freut sich sehr über das neue Schulungsfahrzeug in ihrem Fuhrpark und bedankt sich sehr herzlich für dessen Überlassung bei der BMW Group.

 

Text und Bilder: Jost Körlin und Jan Harmsen